Informationen zur Corona-Pandemie


Sehr geehrte Studierende, Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren in den Ausbildungsbetrieben,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Regelungen des Erlasses des Hessischen Kultusministeriums vom 06. Januar 2021 werden an der Werner-von-Siemens-Schule ab sofort folgendermaßen umgesetzt:​

Die Abschlussklassen erhalten nach dem gültigen Stundenplan Unterricht im Wechselmodell.

Jede Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt:

  • Gruppe A ist die erste Hälfte der Klasse nach alphabetischer Reihenfolge

  • Gruppe B ist die zweite Hälfte der Klasse nach alphabetischer Reihenfolge.

Wir beginnen am kommenden Montag, 18.01.2021 mit der Gruppe A.

Wir arbeiten nach dem „Kamm-Modell“

A-Team: Mo – Mi – Fr – Di – Do - …

B-Team: Di – Do – Mo – Mi – Fr - …

und nutzen dessen Vorteil, dass wir die Schülerinnen und Schüler so alle zwei Tage im Hause haben.


Das betrifft

  • die Jahrgangsstufe 12 der Fachoberschule (12 FO 0A)

  • die Klassen des zweiten Ausbildungsjahres der elektrotechnischen Berufe des Handwerks und der Industrie

  • Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik,

  • Elektroniker/-in für Betriebstechnik,

  • Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme

  • Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik

  • Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik


  • die Klassen des dritten Ausbildungsjahres der informationstechnischen Berufe

  • IT-Fachinformatiker/-in

  • IT-Systemelektroniker/-in


  • die Klassen des dritten Ausbildungsjahres im Beruf Mediengestalter/-in Bild und Ton

Alle anderen Klassen erhalten ihren stundenplanmäßigen Unterricht im Distanzunterricht. Klassenarbeiten werden in diesem Monat nicht geschrieben; die Zeugnisnoten werden auf Basis der bisherigen Leistungsfeststellungen (August bis Dezember 2020) erteilt.

​ Frankfurt, 15. Januar 2021​

gez. Stoodt