Beratungsangebote

Suchtprävention und Gesundheit

Informationen der Beratungslehrkräfte für Suchtproblematiken und Suchtprävention

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Betriebe,

der Schutz der Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns besonders am Herzen. Bitte beachten Sie aus diesem Grund auch die wichtigen, unten aufgeführten Hinweise zum Mitführen und Konsum von Substanzen.

Als Beratungslehrkraft für Suchtprävention und Suchtproblematiken kläre ich Sie über Gefahren von Suchtstoffen auf und vermittle Hilfsangebote für die betroffenen Schülerinnen und Schüler, für deren Eltern und Ausbildungsbetriebe.

Das Beratungs- und Vermittlungsangebot bezieht sich auf alle Arten von Süchten - sowohl stoffliche als auch nicht-stoffliche Süchte. Ich führe aber keine Therapien durch.

Innerhalb der Schule arbeite ich im schulischen Beratungsnetzwerk zusammen mit:

  • Berufswegeplanung

  • Sozialpädagogische Förderung

  • Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB)

  • Unterrichtsbegleitenden Unterstützung (UBUS).

 

Zudem berate ich unsere Lehrkräfte in Hinblick auf Verhaltensauffälligkeiten bei Schülerinnen und Schülern und den richtigen Umgang mit Suchtproblemen - so können auch alle anderen Lehrerinnen und Lehrer der Werner-von-Siemens-Schule Ihre ersten Ansprechpartner sein.

 

Zur Prävention nehme ich an Info-Veranstaltungen innerhalb der Klassen und den Versammlungen der Schülervertretung teil, stelle Unterrichtsmaterialien zur Suchtprävention zur Verfügung und organisiere Projekttage. In schwierigen Fällen interveniere ich.

 

Suchen Sie am besten zeitnah ein Gespräch, Ihre Anliegen behandle ich vertraulich.

 

So erreichen Sie mich:

A. Viboh

Termine nach Vereinbarung

Tel. 069 – 212 40100 (Sekretariat)

E-Mail: a.viboh@wvs-ffm.de

Wichtige Hinweise zum Mitführen und Konsum von Substanzen

Zum Schutz Ihrer Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitschüler und Mitschülerinnen in der Schule sind Ihnen das Mitführen und der Konsum der folgenden Substanzen verboten:

  • Alkohol (Bier, Wein, Alkopops, Wein- und weinbrandhaltige Getränke, Wodka etc.)

  • Amphetamine und deren artverwandte Stoffe

  • Bongs

  • Cannabisprodukte/CBD

  • E-Produkte (E-Zig/E-Shishas)

  • Kräutermischungen jedweder Art ("Spice"/NPS)

  • Tabakerzeugnisse und artverwandte Tabakstoffe (z.B. auch Nicotin Pounches), Snus

  • Tabletten (Ausnahme: Medikamente, die notwendig sind)

  • alle anderen offiziell verbotenen Substanzen

 

Auch das Rauchen in unmittelbarer Nähe des Schulgeländes wirkt sich sehr negativ auf die Gesundheit Ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler aus.

Ihr direkter Kontakt zu uns

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Möchten Sie sich informieren? Schreiben Sie uns und wir werden uns mit Ihnen in Kontakt setzen. 

Bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand

Auf Grund der aktuellen Lage bieten wir Ihnen, als Betrieb oder Schülerinnen und Schüler, ab sofort unseren Newsletterservice an.

So bleiben Sie stets auf dem Laufenden und erhalten alle wichtigen und aktuellen Informationen zur Unterrichtsgestaltung während der Corona-Pandemie.

Kontakt

arrow&v

Werner-von-Siemens-Schule

Berufliche Schule für Elektro-, Informations und Medientechnik
Berufs-, Fachober- und Fachschule

Gutleutstraße 333-335
D-60327 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten

Sekretariat

Montag bis Freitag
07.30 - 09.00 Uhr
09.30 - 14.30 Uhr

Kontakt

Sekretariat

Tel.: +49 69 21240

- 100 (Frau Caktas)

- 200 (Herr Sorge)

- 300 (Frau Olschewski)

 

sekretariat@wvs-ffm.de

Fax: +49 69 21240-191

© 2021 by Werner-von-Siemens-Schule. Webdesign: Südgraf

Impressum  I  Datenschutz